Meta





 

weiter gehts...

Nun ist es mal wieder soweit. Ich hab wieder was zu erzählen und hier kommt somit wieder ein neuer bericht. Momentan bin ich noch in hahei und arbeite fleißig 7 tage die woche in der lodge und 6 tage die woche zusätzlich in der grange bar um noch etwas geld zu machen bevor es für mich am 5 mai dann endlich weiter geht. Ich pack nun wirklich meine sachen und geh weiter suchen. Es war sehr schön hier und ich möchte eigentlich auch keinen tag missen den ich hier verbracht habe, aber es wird zeit. Als erste geht es nach napier, wo ich ein paar nächte bei rose, der mutter von debbie-die die die (drei die, geht’s das? ☺ lodge betreibt-verbringen. Rose ist ca. mitte 70 aber absolut fit, witzig und zum lieb haben. Sie hat mir schon vor längerem angeboten ein paar nächte bei ihr zu bleiben wenn ich nach napier komme. Ich freu mich sehr auf napier, schade zwar das es nicht zum artdeco festival sein kann, aber napier muss auch so sehr schön sein. Dort wird ich dann schauen ob ich gleich noch mal versuche einen job zu finden-die apfelsaison fängt da grade an- oder ob ich erstmal bissle genieße. Dann geht es irgendwann bald weiter auf die südinsel. Da hätt ich zum beispiel einen ganz netten hof nähe kaikoura gefunden die unterkunft und essen gegen arbeit anbieten. Ist ein älteres paar die einige viecher haben, unter anderem auch exoten wie lamas und so. die haben ein bis zwei cottages zu verimieten und machen lama ausflüge und ponyreiten und so. hört sich jedenfalls ganz süß an. Und gegessen wird was der garten und die eigenen tiere hergeben, also bloß nicht zimperlich sein! ☺ Am 16. April kommt dann mein pa auch nach neuseeland mich zu besuchen, da freu ich mich auch schon rießig drauf. Von christchurch geht’s dann 2 wochen irgendwo hin. Evtl. pancake rocks, catlins und milford sound. Evtl. auch was ganz anderes. Danach dann vielleicht wieder bissle arbeiten, ich möchte ungern mit komplett leeren händen zurückkommen und die meiste arbeit hier macht ja auch spaß. Ach ja, zurückkommen tu ich irgendwann mitte juli. Ich flieg in auckland mitte juni los, bleib dann noch ca. 4 wochen in australien und dann wird ich eben mitte juli wieder deutschen boden unter meinen füßen haben! Und-so schade das auch ist- aber ich bin uschi am verkaufen! Sie war mir ein guter begleiter-meistens-aber sie kostet mich einfach mehr geld als sie mir erspart. Ich war in der garage um sie checken zu lassen....da kam ne lange liste raus mit vielen dingen die zu repariere wären. Diese liste bekommt man zwar meisten bei alten autos hier und es sind eigentlich auch nur zwei bis drei dinge die wirklich wichtig sind für einen neuen WOF aber hinsichtlich auf den stress den das bringt, die kohle die das kostet und auch die benzinkosten die eigentlich genau genommen ruinös sind, da auch hier die benzinkosten steigen, hab ich mich schweren herzens dazu entschieden sie zu verkaufen. Und da ich sie komplett ausgestattet verkaufe und mit noch bissle WOF und registration hoffe ich auf zumindest 1,500 dollar. Allerdings hab ich nur noch zweieinhalb wochen bevor mein bus- den ich schon gebucht habe- nach napier geht. Aber ich bin optimistisch dass das klappt. Und dann geht es für mich mit dem bus weiter, wobei ich mir hier und da mal einen van mieten werde. Ist wirklich nicht teuer hier und man braucht sich keine sorgen ums auto machen. Einen plan für deutschland hab ich auch schon. Ansatzweise zumindest. Erstmal wird ich meinen dritten sommer am stück haben ☺ und dann möchte ich gern eventmanagement studieren. Zur zeit kommen berlin oder stuttgart in frage, wobei stuttgart ganz klar die wilhelma als vorteil hat ☺. also falls jemand wohnungen, jobs für die ersten wochen oder studentenjobs weiß, immer her damit ☺ Soweit erstmal wieder, bald mehr und sicher auch wieder neue fotos. Jetzt erstmal wieder in die lodge betten machen bis Mittag, dann evtl. schnell ne runde an strand, Mittagessen mit avocados vom baum hinterm haus, kleiner spaziergang durchs schöne hahei und dann wieder in die bar und gäste bändigen... Lasst es auch alle gut gehen! mala

17.2.11 08:56

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(21.2.11 16:19)
hey mala,
da hast du ja richtig was vor......hört sich nach richtig viel abenteuer an. und das dein papa auch kommt ist ja voll cool. da freust dich riesig des glaub ich. und dann noch 4 wochen nach australien....da wär ich auch noch gern hin aber das muss ich halt irgendwann anders machen. das mit uschi is echt doof (tut mir irgendwie auch leid....ich drück dir aber die daumen dass du sie noch für deinen gewünschten betrag verkaufen kannst).
Eventmanagement hab ich mir auch schon mal überlegt zu machen..ist sicher interessant und man trifft auf viele coole menschen:-)
so genieß noch deine Tage in NZ...ich drück dich
schmatzer die vreni


bruni (22.2.11 18:23)
Hey Mala,
jetzt hab ich dich gefunden, zwischen Tschibo Waschmaschine und Badelatschen- witzig !!!
Eine andere wundersame Welt zu entdecken ist schon der Hammer... und von Chile kenn ich den unglaublich schönen Sternenhimmel, am besten badend in einem hot spring outdoor Becken, mit einem Gläschen Rotwein in der Hand... aber das liegt jetzt auch schon 15 Jahre hinter mir- und doch denke ich mit einem inneren Lächeln gerne daran... das bleibt halt einfach... ein innerer Schatz...

Also sammelne weiter deine Schätze.
Liebe Grüße und sei umarmt

Bruni und Hajo


MA (24.2.11 20:06)
das mädchen fliegt geschwind
in die weite welt,
wo es ihm gefaellt,
sammelt freunde und sterne.
es sucht in der ferne
ein ziel für morgen,
doch lebt es gerne
und jetzt ohne sorgen.
so soll es genießen
der avocado's sprießen,
der sterne leuchten
des meeres feuchten,
der menschen waerme,
das atmen in der ferne.
es findet seinen platz
denn es weiß
von seinem inneren schatz


ich (26.2.11 00:37)
wunderschön! wann ist dir denn das in den sinn gekommen?
hab dich lieb! kuss


MA (27.2.11 10:13)
....bin halt eine verkappte poetin gell.....;-)....und war auch spontan mit-inspiriert von bruni's eintrag......
to my sweet
deine ma

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen